Niemand darf verreisen, doch Sachsen startet Tourismus-Kampagne!

Dresden - Kein verspäteter Aprilscherz: Mitten in der Corona-Krise starten Sachsens Touristiker eine neue Marketingkampagne. Der Titel lautet "Träum' Dich nach Sachsen".

Tourismusministerin Barbara Klepsch (54, CDU) - Bautzen ist mehrfach Motiv im neuen Sachsen-Werbe-Film.
Tourismusministerin Barbara Klepsch (54, CDU) - Bautzen ist mehrfach Motiv im neuen Sachsen-Werbe-Film.  © dpa/Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB, Kristin Schmidt

"Sachsen muss in den Köpfen der Urlauber bleiben", so Tourismusministerin Barbara Klepsch (54, CDU). Das helfe den vielen ums Überleben kämpfenden Betrieben. 

"Träume sind erlaubt. Wir laden ein, gedanklich auf Reisen zu gehen", ergänzt Ines Nebelung (52) von der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen. 

"Die crossmediale Kampagne umfasst Aktivitäten auf unseren Social-Media- und Online-Kanälen. Sie ist für eine große Wahrnehmung mit dem weit verbreiteten Hashtag #dreamnowtravellater verknüpft."

Zum Auftakt zeigt die Kampagne eine filmische Reise durch die schönsten Städte des Landes.

Knapp drei Minuten besuchen zwei Gäste sehenswerte Orte des Freistaats.

Sie verkosten Bautz'ner Senf, bestaunen Meissener Porzellan und die Meißner Fummel, erleben sorbische Gastfreundschaft und steigen auf einen Kirchturm in Görlitz.

Titelfoto: dpa/Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB, Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0