Passat mit Diebesbeute in Sachsen abgebrannt

Zittau - Ein Auto, viel Ärger: Schon am Sonnabend rückte die Polizei zu einem blauen VW Passat in Zittau aus.

Am Dienstag brannte der Passat völlig aus.
Am Dienstag brannte der Passat völlig aus.  © xcitepress

"Wegen Kennzeichenmissbrauchs", sagt Polizeisprecherin Anja Leuschner (32).

Doch es soll sich auch Diebesgut und Einbruchswerkzeug in dem Auto befunden haben.

Am heutigen Dienstag musste nun die Polizei wieder zu dem Wagen ausrücken.

Wie geht das denn? Ganzes Haus in Sachsen umgezogen!
Sachsen Wie geht das denn? Ganzes Haus in Sachsen umgezogen!

Diesmal jedoch mit der Feuerwehr: Gegen 7 Uhr war das Fahrzeug in Flammen aufgegangen, brannte komplett aus.

Die Polizei schätzt den Schaden auf 3000 Euro, ermittelt nun, ob es Brandstiftung war.

Titelfoto: xcitepress

Mehr zum Thema Sachsen: