Sachsen lockert kräftig: Das geht ab heute wieder alles

Dresden - Große Schritte in die Freiheit: Sachsen lockert ab dem heutigen Mittwoch die Corona-Regeln. Beim Einkaufen entfällt das 3G-Modell, Geimpfte können sich in beliebiger Anzahl treffen. Ab 4. März stehen weitere Lockerungen an.

Gesundheitsministerin Petra Köpping (63, SPD) präsentierte am Dienstag die neuen Lockerungen.
Gesundheitsministerin Petra Köpping (63, SPD) präsentierte am Dienstag die neuen Lockerungen.  © Steffen Füssel

Am Dienstag verkündete Gesundheitsministerin Petra Köpping (63, SPD) den neuen Fahrplan, schon jetzt treten die ersten Lockerungen in Kraft.

"Für den Einzelhandel entfällt die 3G-Regel", so Köpping. Damit können auch Ungeimpfte wieder ohne Test in alle Läden - dort herrscht aber weiter FFP2-Maskenpflicht.

Unter Geimpften und Genesenen gibt es keine Kontaktbeschränkungen mehr. Sobald ein Ungeimpfter dabei ist, darf sich ein Hausstand mit zwei weiteren Personen treffen. Außerdem können ab sofort Bars wieder öffnen, in Museen und beim Außensport gilt 3G statt 2G.

Sachsen entdecken: Hier gibt es die DDR im Museum!
Sachsen Sachsen entdecken: Hier gibt es die DDR im Museum!

Am 4. März soll die neue Corona-Schutz-Verordnung weitere Lockerungen bescheren. Gastronomen können laut Plan von 2G auf 3G wechseln, Discotheken wieder öffnen - mit 2G-Plus, doch dafür ohne Maske und Abstand.

Der Schulbesuch soll ab 7. März wieder zur Pflicht werden.
Der Schulbesuch soll ab 7. März wieder zur Pflicht werden.  © dpa/Patrick Pleul
Ab jetzt können auch Ungeimpfte wieder ohne Test einkaufen.
Ab jetzt können auch Ungeimpfte wieder ohne Test einkaufen.  © Petra Hornig
Trotz aller Lockerungen: Wer einkaufen gehen will, muss weiter Maske tragen.
Trotz aller Lockerungen: Wer einkaufen gehen will, muss weiter Maske tragen.  © Christian Juppe

Unklar, wie es nach dem 19. März weitergeht

Die Regierung von Ministerpräsident Michael Kretschmer (46, CDU) hat neue Corona-Regeln beschlossen.
Die Regierung von Ministerpräsident Michael Kretschmer (46, CDU) hat neue Corona-Regeln beschlossen.  © Christian Juppe

Endgültig wird die Verordnung aber erst am 1. März beschlossen.

Schüler können den Plänen zufolge am 7. März aufatmen: "Wir werden die Maskenpflicht im Unterricht am Platz abschaffen - auch an weiterführenden Schulen", sagte Kultusminister Christian Piwarz (46, CDU).

Schüler müssen sich dann nur noch zweimal statt wie bisher dreimal pro Woche testen. Außerdem soll die Präsenzpflicht zurückkehren, Schulfahrten sollen wieder möglich sein.

Aggressiver, betrunkener Mann bedroht in der MRB Fahrgäste mit Hammer
Sachsen Aggressiver, betrunkener Mann bedroht in der MRB Fahrgäste mit Hammer

Die neuen Beschlüsse gelten bis zum 19. März - dann läuft nach aktuellem Stand bundesweit das Infektionsschutz-Gesetz aus. "Wie es danach weitergeht, ist für uns noch nicht klar", sagte Köpping.

Titelfoto: Bildmontage: Petra Hornig/Christian Juppe

Mehr zum Thema Sachsen: