Sachsen zieht bei Corona-Tests die Zügel an!

Dresden - Sachsen dreht an den Stellschrauben bei der Testpflicht. Lockerungen gibt's bei Schulen, strikter wird es unter anderem beim Friseur. Eine unfreiwillige Änderung.

Testzentren: Tests, die hier gemacht wurden, sind erlaubt.
Testzentren: Tests, die hier gemacht wurden, sind erlaubt.  © dpa/Federico Gambarini

Einfach zu Hause einen Selbsttest machen, die entsprechende Selbstauskunft ausfüllen und ab zum Friseur oder in den Biergarten, das ist ab Samstag in Sachsen nicht mehr erlaubt.

Grund: Die neue Covid-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung der Bundesregierung lässt das als Nachweis nicht mehr gelten.

"Wir hatten bisher in Sachsen eine pragmatische und gute Lösung. Leider müssen wir uns hier den Regelungen des Bundes beugen, was ich sehr bedaure. Was machbar ist, ermöglichen wir", kommentierte Gesundheitsministerin Petra Köpping (62, SPD) die Änderung, die bis 30. Mai gelten soll.

Sachsens Regierung zieht Halbzeitbilanz und ist zufrieden mit sich
Sachsen Sachsens Regierung zieht Halbzeitbilanz und ist zufrieden mit sich

Zulässig sind:

  • Testnachweise von offiziellen Teststellen und anerkannten Testzentren
  • Tests vor Ort unter Aufsicht des Friseurs, des Wirts usw.
  • Testnachweise, die im Betrieb im Sinne des Arbeitsschutzes erstellt werden. Sie können auch als tagesaktueller Testnachweis für andere Angebote verwendet werden.
Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping (62, SPD).
Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping (62, SPD).  © dpa/Jan Woitas
Neu: Nur noch "professionell" durchgeführte Tests sind erlaubt.
Neu: Nur noch "professionell" durchgeführte Tests sind erlaubt.  © dpa/Oliver Berg

Lockerungen bei Schulen, Horten, Krankenhäusern und Altenheimen

Gelockert wird bei Schulen, Horten, Krankenhäusern und beim Seniorenwohnen: Eltern, die ihre Kinder bringen oder abholen und dazu aufs Schulgelände müssen, brauchen keinen Test mehr. Bei Kitas und Krippen ist das bereits so.

Auch für geimpfte oder genesene Besucher von Kliniken und Pflegeeinrichtungen entfallen die Corona-Tests.

Salon: Wenn der Friseur beim Selbsttest dabei ist, darf die Kundin "unter die Haube".
Salon: Wenn der Friseur beim Selbsttest dabei ist, darf die Kundin "unter die Haube".  © dpa/Roland Schlager
Pflegeheim: Tests für Geimpfte entfallen.
Pflegeheim: Tests für Geimpfte entfallen.  © imago images/Kzenon

Aber: Beschäftigte und Gäste von Tagespflege-Einrichtungen müssen sich weiterhin dreimal die Woche testen lassen.

Titelfoto: dpa/Oliver Berg

Mehr zum Thema Sachsen: