Sachsens Möbelhäuser dürfen ab 4. Mai wieder öffnen

Dresden - Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (46, SPD) hat in der Corona-Krise weitere Lockerungen für Läden angekündigt. 

Möbelhäuser können in Sachsen demnächst wieder öffnen. Ab 4. Mai laut Wirtschaftsminister Martin Dulig (46, SPD).
Möbelhäuser können in Sachsen demnächst wieder öffnen. Ab 4. Mai laut Wirtschaftsminister Martin Dulig (46, SPD).  © Steffen Füssel / DPA / Sebastian Kahnert

Manches sei aber noch abhängig von Abstimmungen der Ministerpräsidenten. 

Auch in Sachsen werde man von der "harten Regel" wegkommen, nur dem Einzelhandel mit Flächen bis 800 Quadratmeter eine Öffnung zu erlauben, sagte Dulig. 

Ob die Regel aber ganz fällt, hänge von den Verabredungen mit anderen Ländern ab. Möbelhäuser können in Sachsen ab 4. Mai wieder öffnen. 

Am Ende des Zweiten Weltkriegs verschwunden: "Bedeutende Schenkung" an Torgau
Sachsen Am Ende des Zweiten Weltkriegs verschwunden: "Bedeutende Schenkung" an Torgau


Neben Friseuren sollen dann auch artverwandte Dienstleistungen wie Kosmetik oder Fußpflege wieder generell angeboten werden können - wenn sie die hygienischen Standards einhalten.

Titelfoto: Steffen Füssel / DPA / Sebastian Kahnert

Mehr zum Thema Sachsen: