Schülerrat protestiert gegen Maskenpflicht im Unterricht

Dresden - Der Landesschülerrat Sachsen spricht sich für Präsenzunterricht und gegen Schichtbetrieb aus. Und auch gegen die Maskenpflicht im Unterricht.

Joanna Kesicka (18) ist die Chefin von Sachsens Landesschülerrat.
Joanna Kesicka (18) ist die Chefin von Sachsens Landesschülerrat.  © privat

"Wir haben keine Lust auf Masken. Das muss deutlich gesagt werden", so Vorsitzende Joanna Kesicka (18).

"Aber wenn es die Maßnahme ist, um Schulschließungen zu vermeiden, dann müssen wir uns alle im Klaren darüber sein, dass es der kritischen Maßnahme bedarf. Mit Schulschließungen würde die ganze Schulgemeinschaft kippen."

Denn die Schüler wollten Unterricht in der Schule, statt "zu Hause zu hocken".

Hierzulande sei einfach noch nicht der Stand erreicht, wo Schulen nur online unterrichten.

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0