Schüsse auf die Schmalspurbahn! Lokführer verletzt, Polizei fahndet nach den Schützen

Zittau - Unbekannte Täter haben am Sonntag mit Softair-Waffen in Ostsachsen auf eine Schmalspurbahn geschossen! Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Die Zittauer Schmalspurbahn wurde angegriffen! (Archivbild)
Die Zittauer Schmalspurbahn wurde angegriffen! (Archivbild)  © Britta Pedersen/ZB

Laut einem Bericht der Görlitzer Polizeidirektion ereignete sich der Angriff um 17.45 Uhr auf der Brückenstraße in Zittau (Landkreis Görlitz).

Gerade als die Schmalspurbahn vorbeifuhr, eröffneten die Unbekannten das Feuer und schossen offenbar mit Softair-Munition auf die Dampflokomotive.

Der Lokführer wurde am linken Oberarm getroffen und leicht verletzt. Er entdeckte außerdem eines der Geschosse in seinem Führerhaus, das laut Polizei wohl aus Richtung des Wohnmobilstellplatzes abgeschossen worden war.

Neue 2G-Regelung in Sachsen: Ab heute geht's los! Das müsst Ihr wissen
Sachsen Neue 2G-Regelung in Sachsen: Ab heute geht's los! Das müsst Ihr wissen

Um die Schützen zu finden, bitten die Ermittler nun um Hinweise.

Wer also am Sonntagabend etwas beobachtet hat und Informationen zu den Tätern oder zum Angriff hat, der soll sich bitte beim Polizeirevier Zittau unter der Telefonnummer 03583 62 - 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle melden.

Titelfoto: Britta Pedersen/ZB

Mehr zum Thema Sachsen: