Senior (82) fährt in Tor von Waschanlage: Auto klemmt fest

Meißen - Sauber! Mit Vollgas raste ein Senior (82) am Samstagmorgen gegen 10 Uhr an der Aral-Tanke an der Hochuferstraße in Meißen mit seinem Toyota in die Waschanlage. Durch den Aufprall "öffnete" er das Tor und klemmte fest.

An Tor und Auto entstand Schaden von circa 5000 Euro.
An Tor und Auto entstand Schaden von circa 5000 Euro.  © Freiwillige Feuerwehr Meißen

Rettungskräfte befreiten den 82-Jährigen, der unverletzt geblieben war.

"Er hatte das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt", so ein Polizeisprecher.

Die alarmierten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Meißen zogen das Auto aus der Waschanlage. Schaden an Tor und Auto: 5 000 Euro.


Wie eine Tankstellenmitarbeiterin bestätigt, ist nur das Tor beschädigt, die Waschanlage aber weiterhin nutzbar.

Titelfoto: Freiwillige Feuerwehr Meißen

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0