Soforthilfe in Sachsen: Ansturm ließ Netzseite der Aufbaubank abstürzen 

Dresden - Die Nachfrage kleiner Betriebe nach der Soforthilfe des Bundes ist riesig. Zum Start am Montag ging die Website der für den Antrag zuständigen Sächsischen Aufbaubank (SAB) in die Knie. 
Wirtschaftsminister Martin Dulig (46, SPD) kündigte auch Hilfen für den Mittelstand an. Der hatte Alarm geschlagen.
Wirtschaftsminister Martin Dulig (46, SPD) kündigte auch Hilfen für den Mittelstand an. Der hatte Alarm geschlagen.  © DPA/Robert Michael

Wirtschaftsminister Martin Dulig (46, SPD) kündigt derweil weitere Hilfen an. Allerdings sei Sachsen kein Vollkasko-Staat.

Schon morgens ging fast nichts mehr auf der Website der SAB. Dulig: "Wir sind dran, haben Sie bitte Verständnis." 

In anderen Bundesländern gebe es ähnliche Probleme. 

Die Soforthilfe ist ein einmaliger Zuschuss von bis zu 9000 Euro für in Not geratene Solo-Selbstständige, kleine Betriebe und Freiberufler mit bis zu fünf Mitarbeitern. Bei bis zu zehn Mitarbeitern gibt's bis zu 15.000 Euro, um akute Liquiditätsengpässe abzumildern.

Parallel läuft das zinsfreie Soforthilfe-Darlehensprogramm des Freistaates, das nach Prüfung auch ein Zuschuss sein kann. Ebenfalls über die SAB, die dafür 600 Mitarbeiter abstellte. 

Bis Montag gingen 9000 Anträge ein, 1748 wurden bislang bewilligt. Volumen: knapp 62 Millionen Euro. Der Fonds dafür in Höhe von 120 Mio. Euro soll in Kürze aufgestockt werden, so Dulig. 

Ministerpräsident Michael Kretschmer (44, CDU)
Ministerpräsident Michael Kretschmer (44, CDU)  © dpa/Sebastian Kahnert

MP Kretschmer ergänzt

Ministerpräsident Michael Kretschmer (44, CDU) betonte, dieses Programm federe längerfristig ab und ergänze Bundesprogramme, die oftmals nur einen Kredit böten.

Noch diese Woche soll es weitere Schritte für Betriebe geben. Dulig: "Unser Ziel ist es, insbesondere dem sächsischen Mittelstand effektiv dabei zu helfen, gut durch die Krise zu kommen.“ Der hatte sich bislang beklagt, bei der Förderung durchs Raster zu fallen. 

Alle Infos für Sachsen im +++ Coronavirus-Liveticker +++

Alle Infos weltweit im +++ Corona-Liveticker +++

Titelfoto: dpa/Robert Michael/dpa/Sebastian Kahnert

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0