Spätsommer im September? So wird das Wetter am Wochenende in Sachsen

Leipzig - Nein, es war wirklich kein schöner Sommer! Doch bevor das schlechte Wetter nahtlos in den Herbst übergehen kann, wird Sachsen mit einem warmen Septemberwochenende voller Sonne besänftigt (zumindest ein bisschen).

Sachsen steht ein warmes Septemberwochenende voller Sonne bevor. (Archivbild)
Sachsen steht ein warmes Septemberwochenende voller Sonne bevor. (Archivbild)  © Jan Woitas/dpa

Blauer Himmel, strahlender Sonnenschein und milde Temperaturen - ist denn wirklich schon Herbst? Lediglich nächtliche Nebelschwaden deuten derzeit auf die eigentliche Jahreszeit hin.

Nachdem sich die Schleier im Laufe des Freitags dann verzogen haben, können die Menschen im Freistaat einem freundlichen Start ins Wochenende entgegenblicken, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Das Thermometer steigt auf bis zu 25 Grad - damit haben wohl nur die wenigsten noch gerechnet.

Doch Vorsicht: In der Nacht zum Samstag zieht wieder dichter Nebel auf, den Experten zufolge werden teilweise Sichtweiten von unter 150 Metern erwartet! Dazu kühlt es auch ordentlich ab: Vor allem in den Bergen sollte bei einem möglichen Temperaturrückgang auf 5 Grad die Jacke nicht vergessen werden.

Mädchen macht an sächsischem Bahnhof Hausaufgaben, dann zeigt ein Fremder seinen Penis
Sachsen Mädchen macht an sächsischem Bahnhof Hausaufgaben, dann zeigt ein Fremder seinen Penis

Am Samstag darf die warme Kleidung aber wieder in den Schrank, laut DWD sind bis zu 24 Grad drin. So warm kann es zwar auch am Sonntag noch werden, allerdings soll die Sonne dann schon wieder hinter den Wolken verschwinden.

Einen besseren Grund, um vorher noch mal mit einem Buch am See zu faulenzen, sich im Park ein Eis zu genehmigen oder mit Freunden den Grill anzuwerfen, gibt es wohl nicht!

Titelfoto: Montage: wetteronline.de; Jan Woitas/dpa

Mehr zum Thema Sachsen: