Testpflichten fallen, Hotels und Pensionen öffnen: Diese Freiheiten plant Sachsen

Dresden - Der Sommer kommt, die Infektionszahlen sinken, Corona bleibt: Was ist angesichts sinkender Infektionszahlen im zweiten Corona-Sommer in Sachsen möglich? Ein kurzer Ausblick auf die neue Corona-Schutz-Verordnung.

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (46, CDU).
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (46, CDU).  © Steffen Füssel

"Wir werden trotzdem viel Freiheit und viel Dynamik haben", sagte Ministerpräsident Michael Kretschmer (46, CDU) am Montag bei einer Online-Konferenz mit Vertretern unter anderem aus Handel, Medizin, Tourismus, Hotel und Gaststätten. "Ich war selber gestern mit meiner Frau bei einem Konzert im Stallhof Dresden", so der MP.

Trotzdem heißt: Sachsen lockert den Sommer über nicht total. Einen Ausblick auf die neue Corona-Schutz-Verordnung - sie gilt ab nächsten Montag - gaben Kretschmer und Gesundheitsministerin Petra Köpping (62, SPD):

  • Unter einer Inzidenz von 35 entfällt die Testpflicht in vielen Bereichen.
  • Hotels- und Pensionen dürfen öffnen.
  • Die Kontaktnachverfolgung in Gaststätten bleibt.
  • Auch die Maskenpflicht (für bestimmte Bereiche) sowie grundsätzlich Abstands- und Hygieneregeln bleiben.

Testpflicht ab Inzidenz unter 35 soll entfallen

Konzerte sollen unter Auflagen wieder möglich sein. Einige Pilotprojekte liefen schon.
Konzerte sollen unter Auflagen wieder möglich sein. Einige Pilotprojekte liefen schon.  © Andreas Weis

Kritik an der Testpflicht in Freibädern übte der Crottendorfer Bürgermeister Sebastian Martin: "Wir müssten ein extra Testzentrum aufstellen!"

Aber laut Ministerin Köpping soll die Testpflicht ab einer Inzidenz unter 35 entfallen. Kinder bis zu sechs Jahren seien ohnehin davon ausgenommen.

Parallel zu dem Gespräch liefen die Chats in den sozialen Medien heiß. Am lautesten waren, wie häufig, die Kritiker. Kostprobe gefällig?

Sachsens Corona-Schulden: Wie werden wir die Miesen wieder los?
Sachsen Sachsens Corona-Schulden: Wie werden wir die Miesen wieder los?

"Diese Menschen und Politiker gehören vor Gericht" oder "Ist das eine Aufzeichnung vom letzten Jahr?"

Die Außengastronomie freut sich auf Gäste.
Die Außengastronomie freut sich auf Gäste.  © Kristin Schmidt
Ab ins Wasser! Für Badeseen gibt es - abgesehen von den Abstands- und Hygieneregeln - bisher keine Auflagen.
Ab ins Wasser! Für Badeseen gibt es - abgesehen von den Abstands- und Hygieneregeln - bisher keine Auflagen.  © Daniel Förster

Dienstagvormittag berät das sächsische Kabinett über die neue Verordnung. Am Nachmittag will die Gesundheitsministerin dann Einzelheiten bekannt geben. Die Grünen-Fraktion hat sich vorab für die "ControllCovid Strategie" des Robert Koch-Instituts, also eine stufenweise Öffnung, ausgesprochen.

Titelfoto: Montage: Kristin Schmidt, Steffen Füssel

Mehr zum Thema Sachsen: