Toyota prallt gegen Betonmischer und in Hauswand

Wittichenau - In Keula bei Wittichenau verletzte sich bei einem Unfall am Freitagnachmittag ein Autofahrer schwer.

Der Toyota krachte zunächst in die Fahrerseite des Betonmischers und dann an eine Hauswand.
Der Toyota krachte zunächst in die Fahrerseite des Betonmischers und dann an eine Hauswand.  © Lausitznews.de/Toni Lehder

Nach ersten Informationen war der Toyota Yaris gegen 15.30 Uhr auf der engen Ortsdurchgangsstraße in Richtung Hoyerswerda unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache gegen die Fahrerseite eines Betonmischers der Marke MAN geprallt sein soll. 

Der Wagen krachte anschließend gegen eine Hauswand und kam dort zum Stehen. 

Der Fahrer wurde durch den Unfall offenbar eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. 

Starke Regenfälle in nördlicher Oberlausitz: Mann stirbt!
Sachsen Starke Regenfälle in nördlicher Oberlausitz: Mann stirbt!

Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Da der Betonmischer noch rund acht Tonnen flüssigen Beton geladen hatte, musste dieser durch die Feuerwehr umgepumpt werden. 

Der demolierte Toyota und der Betonmischer.
Der demolierte Toyota und der Betonmischer.  © Lausitznews.de/Toni Lehder

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Titelfoto: Lausitznews.de/Toni Lehder

Mehr zum Thema Sachsen: