Trotz der Regentage: Talsperren und Flüssen fehlt es an Wasser

Dresden - Trotz der Regenfälle in den vergangenen Wochen hat sich die Situation in Sachsens Flüssen nicht verbessert. Die meisten führen Niedrigwasser. Auch einige Talsperren haben magere Wasserstände.

Ausgetrocknete Uferzonen: Die Talsperre Bautzen ist nur noch zu zwei Dritteln gefüllt.
Ausgetrocknete Uferzonen: Die Talsperre Bautzen ist nur noch zu zwei Dritteln gefüllt.  © Lutz Hentschel

Gestern Nachmittag am Pegel Radeburg-Promnitz: Die Schwarze Elster ist hier nur noch ein kleines Rinnsal. Mit gerade mal 0,016 Kubikmeter je Sekunde quält sich das Wasser gen Großenhain - der 26-fache Durchfluss wäre normal. 

Ähnlich wasserarm sieht es derzeit auch an Spree und Lausitzer Neiße aus.

An mehr als der Hälfte der Fluss-Messstellen in Sachsen lägen die Durchflüsse aktuell im Niedrigwasserbereich, sagt Falk Hofer vom Landesumweltamt. Und das trotz teilweise intensiver Regentage im Frühsommer. 

Die Niederschläge im Juni hätten das Niederschlagsdefizit in nur im Südwesten des Landes ausgeglichen, so Hofer. 

Im Osten des Landes und im Osterzgebirge bestehe ein Niederschlagsdefizit von elf, in Mittel- und Nordwestsachsen von bis zu 39 Prozent.

Situation in meisten Trinwassertalsperren "aktuell nicht kritisch"

Die Schwarze Elster ist stellenweise ein Rinnsal.
Die Schwarze Elster ist stellenweise ein Rinnsal.  © Holm Helis

Das wirkt sich auch auf die Wasserstände in mehreren Talsperren aus. 

Die Bautzner ist aktuell nur noch zu 66 Prozent gefüllt, in Cranzahl sind es laut Landestalsperrenverwaltung (LTV) knapp 60 Prozent und das Speicherbecken Bärwalde kommt gerade noch auf 21 Prozent seines Speichervolumens.

Dennoch ist die Situation nach Angaben von LTV-Sprecherin Patricia Zedel "aktuell nicht kritisch".

In den meisten Trinkwassertalsperren ist der Füllstand noch bei über 90 Prozent - bei Sachsens größtem Trinkwasserspeicher, der Talsperre Eibenstock, sogar bei 99 Prozent. 

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0