Vandalen in der Oberlausitz unterwegs: Supermarkt verwüstet und Kippen geklaut

Löbau - Unbekannte Vandalen sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in einen Penny-Markt in Löbau eingedrungen.

In einem Supermarkt auf der Laubaner Straße wurde in der Nacht zum 31. Dezember eingedrungen.
In einem Supermarkt auf der Laubaner Straße wurde in der Nacht zum 31. Dezember eingedrungen.  © LausitzNews/Philipp Mann

Dazu überkletterten die Kriminellen zwischen Donnerstagabend 20.15 Uhr und Freitagmorgen 5 Uhr einen Metallzaun hinter dem Markt an der Laubaner Straße und verschafften sich über ein Fenster gewaltsam Zutritt.

Im Innern des Einkaufsmarkts wurden Bürotüren aufgebrochen und Räume verwüstet.

Die Täter machten auch vor dem Tresorraum nicht halt, allerdings gelang es ihnen nicht, den Safe aufzubrechen.

Tödliches Unglück in Sachsen: Lkw erfasst Radfahrer, 67-Jähriger stirbt!
Sachsen Tödliches Unglück in Sachsen: Lkw erfasst Radfahrer, 67-Jähriger stirbt!

Vielleicht auch aus Wut darüber verteilten sie einen Feuerlöscher in den Räumlichkeiten des Supermarkts. Im Verkaufsbereich brachen die Eindringlinge die Kassen und Zigarettenbehälter auf.

Sie entkamen mit einer Beute von Tabakwaren im Wert von etwa 1000 Euro und richteten Sachschaden im Wert von circa 10.000 Euro an.

Titelfoto: LausitzNews/Philipp Mann

Mehr zum Thema Sachsen: