Von Kunst über Bergmänner bis zum Chorfest: 7 Tipps für Euren Sonntag in Sachsen

Dresden - Heute ist mal wieder jede Menge los in Sachsen: Wer Hilfe beim Planen des Sonntagsausflugs braucht, der wird in unseren sieben Tipps zum Sonntag sicherlich das Passende finden!

Kunst vernetzt

Meißen - "Funken schlagen" heißt ein Vernetzungsprojekt für Kunst- und Kulturorte im Landkreis Meißen. Auf dem Burgplatz stellen sich von 13 bis 18 Uhr die teilnehmenden Werkstätten und Galerien bei einem Picknick vor. Interessierte sind eingeladen, diesem Austausch beizuwohnen.

So schön kann die Albrechtsburg in Meißen beim Sonnenuntergang aussehen. Auf dem Burgplatz gibt es am Sonntag einiges zu entdecken.
So schön kann die Albrechtsburg in Meißen beim Sonnenuntergang aussehen. Auf dem Burgplatz gibt es am Sonntag einiges zu entdecken.  © pilat666/123rf

Vom Baustil zum Lifestyle

Rochlitz - Auf Schloss Rochlitz hat eine neue Führung Premiere: "Vom Baustil zum Lifestyle - Eine Zeitreise durch Romanik, Gotik, Renaissance von der Architektur über die Mode zum Lebensgefühl". Almut Zimmermann verrät ab 15 Uhr nicht nur klassische Fakten, sondern mehr über die alltäglichen Dinge. Die Teilnahme kostet 11 Euro, beziehungsweise ermäßigt 8,50 Euro. Interessierte sollen sich bitte vorab unter der Telefonnummer 03737/492310 anmelden.

Tag des Bergmanns

Pirna - Dieses Wochenende wird der Tag des Bergmanns begangen. In unserer Region heißt es heute "Glück Auf" in Pirna-Obervogelgesang. Das Bergmannsfest auf der Elbwiese ist als Fest mit viel Musik, Ballsport und Gesprächen zwischen ehemaligen Bergmännern angepriesen. Der Eintritt ist frei.

"Glück auf" - so lautet der bekannte Bergmannsgruß.
"Glück auf" - so lautet der bekannte Bergmannsgruß.  © Imago / Blickwinkel

Kurparkfest

Bad Gottleuba - Die im Kurpark vor 100 Jahren aufgestellten Sandsteinfiguren der vier Jahreszeiten werden an diesem Wochenende mit einem Fest gefeiert. Der Höhepunkt ist eine Feierstunde rings ums Rondell und das Wiesen-Konzert um 15 Uhr, welches Schüler der Musikschule "Sächsische Schweiz" gestalten. Der Eintritt ist frei.

Impro-Theater

Großenhain - Die Improvisationstheatergruppe "Yes-oder-Nie!" kommt ins Soziokulturelle Zentrum und wird erstmals (und ab sofort immer sonntags) um 17 Uhr die Theaterform "Improvisationskunst" vorstellen. Die Schauspielenden erfragen Vorgaben aus dem Publikum und spinnen daraus ganze Geschichten. Tickets kosten 6 Euro und ermäßigt 4 Euro.

Beim Impro-Theater kann alles passieren. (Symbolfoto)
Beim Impro-Theater kann alles passieren. (Symbolfoto)  © melnyk58/123rf

Unten am Fluss

LICHTENAU - Direkt am Chemnitztalweg befindet sich die Alte Mühle Auerswalde und in der Mühle die Dorfgalerie. Beim Aktionstag "Unten am Fluss 2022" wird ein buntes Programm für Abwechslung sorgen. Live-Musik, Vorstellung der Künstler und Werke des Holzbildhauer-Pleinairs, Versteigerung von Skulpturen, Lesungen und Kunst zum Mitmachen gibt es. Der Eintritt ist frei.

Kunst zum Mitmachen gibt es auch beim Aktionstag "Unten am Fluss 2022". (Symbolbild)
Kunst zum Mitmachen gibt es auch beim Aktionstag "Unten am Fluss 2022". (Symbolbild)  © Imago / Westend61

Chorfest

Chemnitz - "Singen baut Brücken" ist das Motto des diesjährigen Chemnitzer Chorfestes. So gibt es heute ab 11 Uhr Stadtführungen mit musikalischen Einlagen (Treff an der Tourist-Information, Gebühr: 5 Euro) und ab 15 Uhr das große Open-Air-Abschlusskonzert auf der Schlossteichinsel. Der Eintritt ist frei.

TAG24 wünscht einen schönen Sonntag!

Titelfoto: pilat666/123rf

Mehr zum Thema Sachsen: