Von Teneriffa nach Sachsen: Gastro-Familie wagt Neustart

Königstein - Mitten im Lockdown ein Restaurant eröffnen? Auf die Idee kommt eigentlich niemand. Außer Familie Hetzke aus Königstein! Vater Kai, Mutter Beatriz (beide 48) und Sohn Iván Flores (12) haben es trotzdem gewagt. Im "Tasca las Flores" gibt's seit gut einer Woche direkt am Stadtplatz original spanische Tapas!

Bei Beatriz (48) und Kai (48) Hetzke gibt's jetzt Tapas und andere Gerichte der spanischen Küche mitten in Königstein.
Bei Beatriz (48) und Kai (48) Hetzke gibt's jetzt Tapas und andere Gerichte der spanischen Küche mitten in Königstein.  © Norbert Neumann

Die Familie kommt aus Teneriffa, lebte lange Jahre im Norden der Insel in Puerto de la Cruz, Papa Kai kommt aus der Nähe von Cottbus.

Ihn trieb es nach seiner Ausbildung zum Koch hinaus in die Welt, am Ende auf die spanische Insel. Dort lernte er Kellnerin Beatriz kennen, sie gründeten eine Familie.

"Aber nach mehr als 20 Jahren im Ausland wollte ich wieder zurück", so Kai Hetzke. Die Wahl fiel auf Pirna. Das Ehepaar arbeitete zuletzt bei der Sächsischen Dampfschifffahrt.

Starke Regenfälle in nördlicher Oberlausitz: Mann stirbt!
Sachsen Starke Regenfälle in nördlicher Oberlausitz: Mann stirbt!

Bei Fahrten an Königstein vorbei verliebten sich die beiden in eine Jugendstilvilla, in die sie einzogen. Und dann war da der Wunsch, sich selbstständig zu machen.

Da kam das Lokal am Stadtplatz gerade recht. "Trotz Corona", sagt Kai Hetzke. "Wir wussten, dass der Lockdown uns noch eine Weile begleitet, aber wollten es trotzdem wagen."

Die Familie baute das Lokal am Königsteiner Stadtplatz mitten im Lockdown um. Drinnen sitzen, darf aktuell niemand. Aber Hetzkes hoffen auf eine Öffnung ab Ostern.
Die Familie baute das Lokal am Königsteiner Stadtplatz mitten im Lockdown um. Drinnen sitzen, darf aktuell niemand. Aber Hetzkes hoffen auf eine Öffnung ab Ostern.  © Norbert Neumann

Die erste Woche lief super, die Familie verkauft aus dem Fenster heraus.

"Am besten kommen die Tapas-Platten an. Meist sind die für zwei Personen angelegt. Die Kunden bekommen alles auf einer Platte und in kleinen Schälchen angerichtet und können dann zu Hause lecker essen."

Von Puerto de la Cruz im Norden von Teneriffa ging es für die Familie erst nach Pirna, dann nach Königstein.
Von Puerto de la Cruz im Norden von Teneriffa ging es für die Familie erst nach Pirna, dann nach Königstein.  © imago images/Westend61

Das "Tasca las Flores" in der Hainstraße 1 ist via Facebook oder telefonisch 0163/6 15 15 95 erreichbar.

Titelfoto: Norbert Neumann

Mehr zum Thema Sachsen: