Weiners rollende Supermärkte: Corona-Angst beflügelt das Geschäft

Nossen - Sonderschichten für mobile Supermärkte: Bereits seit 2015 betreibt Steve Weiner (39) den Lebensmittelhandel "Pflug's mobile Frische" bei Nossen. Gut 5000 Stammkunden zwischen Dresden, Leipzig und Chemnitz bedienen er und seine 16 Mitarbeiter pro Monat. Aktuell wollen immer mehr Menschen bei ihm einkaufen.
Ralf Heßler (57) ist einer der Fahrer der rollenden Supermärkte. Er bringt die Waren zu den Kunden.
Ralf Heßler (57) ist einer der Fahrer der rollenden Supermärkte. Er bringt die Waren zu den Kunden.  © Steffen Füssel

"Gut 30 Prozent mehr Anfragen haben wir gerade", sagt Weiner. "Wir haben jetzt noch ein Extra-Fahrzeug in Betrieb genommen, um allen Bestellungen gerecht werden zu können." 

Zwar kann man trotz des Coronavirus noch einkaufen, aber gerade ältere Menschen haben Angst, sich dabei anzustecken. 

"Wir können alles liefern: Obst, Gemüse, Getränke, auch spezielle Ernährung für Allergiker", sagt Weiner. 

Telefonisch (siehe unten) oder per E-Mail kann bestellt werden. Auch Tierfutter ist kein Problem.

Verpackt werden Eier, Fleisch und Co. aber nur noch in firmeneigene Beutel, die Verkäufer tragen Handschuhe. "Älteren Kunden tragen wir die Tüten aktuell nur bis zur Haustür." 

Aber es sei nicht nur der Einkauf, der seinen Service so wichtig macht. "Meine Mitarbeiter reden mit den Kunden, wir hören zu." Derzeit sind die Verkäufer oft der einzige Kontakt. 

Kundin Elfriede Renner (89) aus Dresden nutzt den Service schon seit Jahren und ist gerade jetzt froh, nicht in einen Supermarkt zu müssen.
Kundin Elfriede Renner (89) aus Dresden nutzt den Service schon seit Jahren und ist gerade jetzt froh, nicht in einen Supermarkt zu müssen.  © Steffen Füssel

Bestellen kann man Montag bis Freitag, immer von 6 bis 16 Uhr, unter Telefon 035241/8 22 00. Oder rund um die Uhr per E-Mail an: info@pflugs-mobile-frische.de

Titelfoto: Steffen Füssel

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0