Winter-Comeback! Neue Schnee-Lawine in Sachsen

Dresden/Chemnitz - Mal kurz sah es ein kleines bisschen nach Frühling aus. Doch Winterfans können aufatmen: An diesem Wochenende wird Sachsen wieder weiß eingehüllt.
Für Winterfreunde - ob zu Fuß oder auf Skiern - wird der heutige Sonnabend in Sachsen ideal.
Für Winterfreunde - ob zu Fuß oder auf Skiern - wird der heutige Sonnabend in Sachsen ideal.  © imago images/Jochen Tack

Selbst Dresden und das Elbtal dürfen sich am Samstag über leichten Frost und viel Schnee freuen.

Doch mit dem Langlauf oder Rodeln sollten sich die Menschen beeilen, denn schon am Sonntag geht der Schnee wieder in (Schnee-)Regen über.

Stabiler Frost bis minus zehn Grad und ein Flockenwirbel rollen auf Westsachsen und das Erzgebirge zu.

Samstagvormittag dürften im Gebirge schon bis zu 15 Zentimeter Neuschnee fallen.

Die gleiche Menge wird auch im Vogtland und in Chemnitz erwartet - es dauert nur ein paar Stunden länger.

Im Erzgebirge droht laut Wettervorhersage ein Sturm mit Windspitzen von 80 Stundenkilometern.

Vereister Fichtelberg: Am Wochenende rollen Frost und viel Schnee auf fast ganz Sachsen zu. (Archivbild)
Vereister Fichtelberg: Am Wochenende rollen Frost und viel Schnee auf fast ganz Sachsen zu. (Archivbild)  © imago images/Bernd März

Meteorologen warnen deshalb vor Schneeverwehungen.

Titelfoto: imago images/Bernd März

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0