3,1 Promille! Lkw-Fahrer fährt in Schlangenlinien über die A72

Zwickau - Gefahr auf der Autobahn! Ein betrunkener Lasterfahrer ist am Montagabend auf der A72 unterwegs gewesen.

Der 48-jährige ukrainische Lkw-Fahrer pustete einen Wert von 3,1 Promille. (Symbolbild)
Der 48-jährige ukrainische Lkw-Fahrer pustete einen Wert von 3,1 Promille. (Symbolbild)  © 123RF/monartfoto

Wie die Polizei mitteilte, beobachtete ein Zeuge gegen 19 Uhr, wie ein Sattelzug in Schlangenlinien fuhr und dauernd ohne Grund stark abbremste.

Die Autobahnpolizei nahm sofort die Verfolgung auf und fand den Lkw unbeleuchtet auf dem Standstreifen auf Höhe Härtensdorf vor.

Gerade als die Polizisten das Fahrzeug kontrollieren wollten, fuhr der Fahrer los und ignorierte Blaulicht und Anhaltesignale.

Explosiver Fund! Spaziergänger findet Tellermine
Zwickau Explosiver Fund! Spaziergänger findet Tellermine

"Als der Sattelzug dann doch auf Höhe der Anschlussstelle Zwickau-Ost gestoppt werden konnte, staunten die Beamten beim Ergebnis eines ersten Alkoholtests nicht schlecht. Der 48-jährige ukrainische Fahrer pustete einen Wert von 3,1 Promille", heißt es weiter.

Der Führerschein wurde eingezogen und der Lkw abgeschleppt.

Der Mann muss sich nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten und wird, zumindest in Deutschland, vorerst auch keinen Lkw mehr fahren dürfen.

Titelfoto: 123RF/monartfoto

Mehr zum Thema Zwickau: