30.000 Euro Schaden! Wespenstich verursacht Unfall

Zwickau - Weil er während der Fahrt von einer Wespe gestochen wurde, hat ein Mann (31) in Zwickau einen Verkehrsunfall verursacht.

Die Wespe erschreckte den Seat-Fahrer so sehr, dass er einen Unfall baute. (Symbolfoto)
Die Wespe erschreckte den Seat-Fahrer so sehr, dass er einen Unfall baute. (Symbolfoto)  © Julian Stratenschulte/dpa

Der 31-Jährige sei am Montagnachmittag auf der Talstraße in Fahrtrichtung Kolpingstraße unterwegs gewesen, als die Wespe zugestochen habe, teilte die Polizei in der Nacht zum Dienstag mit.

Dabei erschrak der Seat-Fahrer der Polizei zufolge so sehr, dass er in den Gegenverkehr geriet und mit einem Honda (Fahrer: 32) zusammenstieß.

Der Honda wurde dann noch auf den Ford eines 68-Jährigen geschoben.

Waffenfunde am Schacht auch für Oberbergamt ein Rätsel
Zwickau Waffenfunde am Schacht auch für Oberbergamt ein Rätsel

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Zwei der Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Polizei zufolge entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro.

Der Unfallort musste für circa zwei Stunden voll gesperrt werden.

Titelfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Mehr zum Thema Zwickau: