3G-Nachweis ade! Diese Corona-Lockerungen gelten ab sofort im Landkreis Zwickau

Zwickau - Corona-Lockerungen in Zwickau! Da die Inzidenz stabil unter 35 liegt, entfallen ab dem heutigen Montag zahlreiche Corona-Regeln. TAG24 fasst die Lockerungen zusammen.

Ab Montag entfällt im Landkreis Zwickau die 3G-Regel für Restaurantbesuche. (Symbolbild)
Ab Montag entfällt im Landkreis Zwickau die 3G-Regel für Restaurantbesuche. (Symbolbild)  © Sven Hoppe/dpa

Unter anderem entfällt der 3G-Nachweis (Geimpft, Genesen oder Getestet) für viele Bereiche.

So muss bei körpernahen Dienstleistungen, wie etwa beim Friseur, kein Test mehr vorgelegt werden. Auch in Restaurants, Bars und Schwimmbädern sind keine Tests mehr erforderlich.

Zudem müssen sich Beschäftigte und Selbstständige mit direktem Kundenkontakt ab Montag nicht mehr regelmäßig testen lassen. Ebenso sind touristische Bahn- und Busfahrten ohne Test wieder möglich.

Tatort Gartenlaube: Einbrecher plündern wieder die Parzellen
Zwickau Tatort Gartenlaube: Einbrecher plündern wieder die Parzellen

Aber: Sobald die Inzidenz fünf Tage hintereinander über 35 liegt, werden die Lockerungen laut der sächsischen Corona-Schutzverordnung am übernächsten Tag wieder zurückgezogen.

Auch bei Friseurbesuchen brauchen Kunden ab Montag im Landkreis Zwickau keinen 3G-Nachweis mehr. (Symbolbild)
Auch bei Friseurbesuchen brauchen Kunden ab Montag im Landkreis Zwickau keinen 3G-Nachweis mehr. (Symbolbild)  © Magdalena Troendle/dpa

Aktuell liegt die Inzidenz im Landkreis Zwickau laut dem RKI bei 30,1 (Stand 27. September).

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema Zwickau: