Mega-Schlange in Glauchau! Was ist denn hier los?

Glauchau - Von wegen Impfmüdigkeit! In Glauchau (Landkreis Zwickau) wurde ein mobiler Impfbus am Freitag nahezu überrannt.

Ansturm am Impfbus in Glauchau! Am Freitag bildete sich eine meterlange Schlange.
Ansturm am Impfbus in Glauchau! Am Freitag bildete sich eine meterlange Schlange.  © Andreas Kretschel

Gegen 16 Uhr startete die Impfaktion. Seitdem standen etwa 60 Personen an, bildeten eine meterlange Warteschlange!

Am Abend findet zudem die Einkaufsnacht "Sternennacht Glauchau" statt. Daher wird der Impfbus bis 21 Uhr am Marktplatz stehen. Impfwillige können sich bis dahin gegen Corona impfen lassen.

Lediglich die Krankenversicherungskarte, der Ausweis und der Impfpass muss mitgebracht werden.

Nach schwerem Unfall mit Mini-Bagger: Mann stirbt im Krankenhaus
Zwickau Nach schwerem Unfall mit Mini-Bagger: Mann stirbt im Krankenhaus

Doch warum auf einmal der Ansturm beim Impfen? Das könnte mit den kostenpflichtigen Corona-Tests ab Montag zusammenhängen. Ungeimpfte, bis auf einige Ausnahmen, müssen ab da an für jeden Test bezahlen.

Bedeutet: Für einen Friseur- oder Restaurant-Besuch, wo aktuell die 3G-Regel gilt, muss vorher der Corona-Test aus eigener Tasche bezahlt werden. Eine teure Angelegenheit! Denn die Tests sollen künftig um die 15 Euro kosten.

Geimpfte hingegen brauchen keinen Corona-Test, können sich die Kosten also sparen.

Titelfoto: Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Zwickau: