Auf A4 erwischt: Raser donnert mit 162 km/h durch 80er Zone

Glauchau - Die Polizei hat auf der A4 Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei war ein Fahrer doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt.

Die Polizei hat auf der A4 Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei erwischten sie einen Raser, der doppelt so schnell unterwegs war, als erlaubt. (Symbolbild)
Die Polizei hat auf der A4 Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei erwischten sie einen Raser, der doppelt so schnell unterwegs war, als erlaubt. (Symbolbild)  © Michal Kalášek/123RF

Wie die Polizei mitteilte, fand die Kontrolle am Mittwoch zwischen 6.45 Uhr und 11.45 Uhr auf der A4 bei Glauchau statt. In dem kontrollierten Bereich gilt ein Geschwindigkeitslimit von 80 km/h.

In den fünf Stunden wurden insgesamt 2353 Fahrzeuge gemessen. Gegen 85 Fahrer wurde ein Verwarngeld ausgesprochen. 93 Fahrer kassierten eine Bußgeldanzeige, weil sie mehr als 20 km/h zu schnell waren.

"Spitzenreiter war ein Fahrzeugführer, welcher die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 82 km/h überschritt, als mit 162 km/h gemessen wurde", teilte die Polizei mit.

Den Raser erwartet nun ein dreimonatiges Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg und ein Bußgeld in Höhe von 600 Euro.

Titelfoto: Michal Kalášek/123RF

Mehr zum Thema Zwickau: