Betrunkener Mann (38) beschädigt parkende Autos in Werdau, dann schlägt er auf einen Zeugen ein

Werdau - Ein betrunkener Mann (38) sorgte am Samstagabend in Werdau (Landkreis Zwickau) für mächtigen Ärger.

Im Suff beschädigte eine Mann (38) am Samstagabend in Werdau die Außenspiegel mehrerer Autos (Symbolbild).
Im Suff beschädigte eine Mann (38) am Samstagabend in Werdau die Außenspiegel mehrerer Autos (Symbolbild).  © Ellen Liebner

Gegen 21.50 Uhr torkelte der 38-Jährige durch die Straßen, beschädigte dabei die Außenspiegel mehrerer Autos.

Ein Zeuge (48) sah das und sprach den Mann daraufhin an. Plötzlich schlug der Betrunkene auf den 48-Jährigen ein, verletzte ihn am Kopf.

Die alarmierte Polizei konnte wenig später den Slowaken auf der Ernst-Toller-Straße aufgreifen. Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung ermittelt.

"Nach Abschluss der erforderlichen Ermittlungen wurde der in Werdau wohnhafte Beschuldigte aus den Maßnahmen entlassen", so ein Polizeisprecher.

Insgesamt wurden fünf beschädigte Autos festgestellt, vier davon in der Katharinenstraße und ein Fahrzeug in der Dr.-Külz-Straße. Sachschaden: Etwa 2650 Euro.

Titelfoto: Ellen Liebner

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0