Bremse heißgelaufen: Müllauto qualmt an A4-Anschlussstelle

Glauchau - Bei einem Müllauto sind am Montagmorgen die Bremsen heißgelaufen. Die Feuerwehr musste zur A4-Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal ausrücken und den Brummi "abkühlen".

Feuerwehreinsatz auf der A4-Anschlussstelle in Hohenstein-Ernstthal am Montagmorgen: Die Bremsen eines Müllautos liefen heiß.
Feuerwehreinsatz auf der A4-Anschlussstelle in Hohenstein-Ernstthal am Montagmorgen: Die Bremsen eines Müllautos liefen heiß.  © Andreas Kretschel

Schon auf der Autobahn fiel das Fahrzeug durch qualmende Reifen auf. Der Fahrer schaffte es noch bis in den Abfahrtsbereich, blieb dann aber stehen.

Mit einem Pulverlöscher und Wasser kühlte die Feuerwehr die Bremsanlage ab.

Am Reifen herrschten Temperaturen um die 250 Grad. Während des Einsatzes wurde die Abfahrt voll gesperrt.

Zum Glück dauerte die "Abkühlung" nur wenige Minuten.

Titelfoto: Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Zwickau: