Corona-Ausbruch in Zwickauer Café! Das rät das Landratsamt jetzt

Zwickau - Das Landramtsamt Zwickau gibt am Freitagvormittag bekannt, dass ein Zwickauer Café geschlossen wird.

Vorerst müssen die Stühle beim Zwickauer "Alex" leer bleiben. (Symbolbild)
Vorerst müssen die Stühle beim Zwickauer "Alex" leer bleiben. (Symbolbild)  © 123RF/pashapixel

Das beliebte Restaurant "Alex" in der Zwickauer Innenstadt wurde vom Gesundheitsamt geschlossen.

Grund dafür sei laut dem Landratsamt das vermehrte Infektionsgeschehen unter den Mitarbeitern.

Allen Gästen, die zwischen dem 18. und 25. August, das "Alex" besucht haben, wird empfohlen, sich in einem Testzentrum oder beim Hausarzt zu melden. Auch in der Teststelle des Gesundheitsamts könnt Ihr Euch testen lassen (Terminvereinbarung unter 0375 4402-22540 oder Corona-Abstrichkoordinierung@landkreis-zwickau.de).

VW durchbricht Metallzaun nach Unfallflucht: Zwei Schwerverletzte
Zwickau VW durchbricht Metallzaun nach Unfallflucht: Zwei Schwerverletzte

Außerdem wird den Betroffenen geraten, ihre sozialen Kontakte bis 14 Tage nach dem Restaurantbesuch zu reduzieren und den Gesundheitszustand zu beobachten.

Für den Landkreis meldete das Robert-Koch-Institut (RKI) am Freitag einen Inzidenzwert von 17,6 (Donnerstag: 16,2). Fünf Neuinfektionen sind in den letzten 24 Stunden registriert worden. Insgesamt haben sich nachweislich 26.948 Menschen im Landkreis Zwickau mit dem Virus infiziert.

Am Mittwoch lag die Inzidenzzahl zum fünften Mal in Folge über 10. Also gelten ab Freitag neue Regeln, unter anderem eine Maskenpflicht in Innenräumen.

Titelfoto: 123RF/pashapixel

Mehr zum Thema Zwickau: