Zündler wütet offenbar weiter: Schon wieder eine Laube abgefackelt

Crimmitschau - Schon wieder! Nach mehreren Laubenbränden in der vergangenen Woche, fackelte in Crimmitschau erneut eine Laube ab.

Neben den Brandursachenermittlern kamen auch ein Fährtenhund und ein Brandmittelspürhund zum Einsatz.
Neben den Brandursachenermittlern kamen auch ein Fährtenhund und ein Brandmittelspürhund zum Einsatz.  © Mike Müller

In der Nacht zu Montag brannte laut Polizei eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Arndtstraße. 

Die Laube brannte dabei komplett ab. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt. 

Neben Brandursachenermittlern kamen auch ein Fährtenhund und ein Brandmittelspürhund zum Einsatz. 

Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau unter der Telefonnummer 0375 428 4480 zu melden.

Erst vor knapp einer Woche brannten in Crimmitschau mehrere Lauben (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Mike Müller

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0