Schneebälle und Eisbrocken von Brücke auf fahrende Autos geworfen: Polizei sucht Zeugen

Crimmitschau - Dieser Kinderstreich hätte ins Auge gehen können!

Mehrere Kinder warfen am Montagabend Schneebälle und Eisbrocken von einer Brücke in Crimmitschau (Symbolbild).
Mehrere Kinder warfen am Montagabend Schneebälle und Eisbrocken von einer Brücke in Crimmitschau (Symbolbild).  © 123rf/Volodymyr Muliar

Am Montagabend gegen 18.35 Uhr haben mehrere Kinder Schneebälle und Eisbrocken von der Brücke der Heinrich-Heine-Straße auf die Zeitzer Straße in Crimmitschau geworfen.

Dabei wurde unter anderem ein fahrender BMW von einem Eisbrocken auf der Motorhaube getroffen. Verletzt wurde niemand. Es entstand allerdings ein Sachschaden von etwa 500 Euro.

Die Kinder rannten anschließend davon.

Update, 27. Januar: Auch am Dienstagabend warfen laut Polizei mehrere Kinder Eisbrocken von der Fußgängerbrücke. Dabei wurde wieder ein fahrender BMW getroffen - diesmal an der Frontscheibe. Sachschaden: etwa 1000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Kindern machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Werdau unter der Nummer 03761/7020 entgegen.

Titelfoto: 123rf/Volodymyr Muliar

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0