"Einsätze und Sachbeschädigungen auf gleichem Niveau": Das sagt die Polizei zur Silvesternacht

Zwickau - Die Polizeidirektion Zwickau hat Bilanz gezogen, wie die Silvesternacht im Landkreis Zwickau und im Vogtland verlaufen ist.

Die Polizei musste im Landkreis Zwickau und im Vogtland zu insgesamt 176 Einsätzen ausrücken.
Die Polizei musste im Landkreis Zwickau und im Vogtland zu insgesamt 176 Einsätzen ausrücken.  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Nach Polizeiangaben kam es zwischen Donnerstagmittag und Freitagmittag im Direktionsbereich zu insgesamt 176 Einsätzen, bei denen die Beamten der Polizeidirektion von Polizisten der sächsischen Bereitschaftspolizei unterstützt wurden. "52 mal mussten Polizisten zu Einsätzen im Zusammenhang mit Silvesterfeierlichkeiten im Landkreis Zwickau und im Vogtlandkreis ausrücken", so ein Polizeisprecher.

In 39 Fällen handelte es sich um Ruhestörungen. Die Polizei sprach 36 Platzverweise aus. Außerdem kam es zu 16 Sachbeschädigungen durch Böller. Davon waren hauptsächlich Briefkästen, Müllcontainer, Zigarettenautomaten und ein Auto betroffen. Der entstandene Schaden wird auf rund 8300 Euro geschätzt.

Auch Körperverletzungen blieben in der Silvesternacht nicht aus. Insgesamt sechs Delikte wurden zur Anzeige gebracht, bei denen neun Personen verletzt wurden.

Die Polizei wurde ebenfalls zu zehn Bänden, vor allem von Müll- und Sammelcontainern, gerufen. Der Schaden liegt im fünfstelligen Bereich.

Verstöße gegen Corona-Schutz-Verordnung

Die Beamten mussten auch zahlreiche Ordnungswidrigkeitsanzeigen im Zusammenhang mit der Durchsetzung der Corona-Schutz-Verordnung erstatten. Insgesamt wurden 89 solcher Anzeigen ausgestellt.

Das Fazit der Polizei: "Im Vergleich zum Vorjahr lässt sich feststellen, dass sich die Gesamtanzahl der Einsätze sowie die Sachbeschädigungen etwa auf gleichem Niveau bewegten. Es wurden weniger Brände und Körperverletzungsdelikte angezeigt, dafür mehr Ruhestörungen im Zusammenhang mit den Feierlichkeiten."

Am Freitag hatte bereits die Chemnitzer Polizei ein positives Fazit zur Silvesternacht gezogen. Insgesamt sei die Nacht ruhiger verlaufen als im Vorjahr (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0