Endlich fertig! Schlüsselübergabe für Gewandhaus Zwickau

Zwickau - Zwickaus Problembaustelle hat nun endlich ein Ende gefunden. Das Gewandhaus wurde am Sonntag an das Theater Plauen-Zwickau übergeben. Ursprünglich sollte das Gebäude schon 2019 wieder in Betrieb gehen.

Baubürgermeisterin Kathrin Köhler (42, CDU) und Generalintendant Roland May (64) halten den lang ersehnten Schlüssel in den Händen.
Baubürgermeisterin Kathrin Köhler (42, CDU) und Generalintendant Roland May (64) halten den lang ersehnten Schlüssel in den Händen.  © Stadt Zwickau

Ende 2016 hatten die Bauarbeiten für kalkulierte 14,25 Millionen Euro begonnen. Vier Jahre und mindestens fünf Millionen Euro später ziehen die Beschäftigten des Theaters nun im Januar in die neue Spielstätte ein.

"Die Gerüste sind gefallen, die Bauzäune und die Baustelleneinrichtungen zurückgebaut", so ein Stadtsprecher. Zuvor wurden Dachstuhl, Gebäudehülle sowie das komplette Gebäudeinnere erneuert. Bühnentechnik, Möblierung und vieles mehr sind auf dem neuesten Stand.

Das Gewandhaus erstrahlt in neuem Glanz.
Das Gewandhaus erstrahlt in neuem Glanz.  © André Leischner

Vor allem der Streit mit dem Architekten und Fehleinschätzungen an der Gebäudesubstanz sorgten für Verzögerungen und Mehrkosten.

Titelfoto: André Leischner, Stadt Zwickau

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0