Erste Premiere nach Sanierung: Zwickauer Gewandhaus erstrahlt in neuem Glanz

Zwickau - Im Gewandhaus Zwickau heißt es nach fünfjähriger Sanierung am Freitag erstmals wieder: Vorhang auf! Eine gleichnamige Gala stimmt das Publikum auf die neue Spielzeit ein und zeigt Ausschnitte aus dem Programm - ein Querschnitt aus Musik, Gesang, Ballett und Schauspiel. Die erste reguläre Vorstellung wird die Premiere der Mozartoper "Don Giovanni" am 17. September sein.

Das sanierte Zwickauer Gewandhaus öffnet seine Türen morgen erstmals wieder für Publikum.
Das sanierte Zwickauer Gewandhaus öffnet seine Türen morgen erstmals wieder für Publikum.  © Uwe Meinhold

"Die Sanierung ist überaus gelungen, die Freude über die Wiedereröffnung riesengroß", sagt der Technische Direktor Silvio Grahs (55).

"Wir konnten zwar das historische Haus nicht vergrößern, aber durch Umbauten und das neue Treppenhaus wirkt es viel großzügiger."

Die Besucher erwartet jetzt ein geräumiges Foyer mit Garderobe, die ins Erdgeschoss verlegt wurde. Die neue Bestuhlung bietet durch größere Reihenabstände mehr Beinfreiheit.

Streit um 35 Euro: Mutter soll Baby aus dem Fenster gestürzt haben
Zwickau Streit um 35 Euro: Mutter soll Baby aus dem Fenster gestürzt haben

Auch Beleuchtung, Steuerungstechnik und Künstlergarderoben wurden erneuert. Eine Raumluftanlage sorgt für Frischluft und klimatisiert das Haus.

Die 2016 begonnene Sanierung des fast 500 Jahre alten Gewandhauses sollte eigentlich nur zwei Jahre dauern. Aus veranschlagten 14 Millionen Euro Baukosten wurden über 21 Millionen.

Zu den kommenden Vorstellungen dürfen im 350 Plätze bietenden Saal 100 Personen mit Abständen zueinander ohne Maske Platz nehmen.

Für den Einlass gilt aktuell die 3G-Regel der Corona-Schutz-Verordnung und Registrierung von Kontaktdaten.

Musiktheaterdirektor Jürgen Pöckel (l.) und der Technische Direktor Silvio Gahs treffen am Regiepult letzte Absprachen für die Eröffnungsgala.
Musiktheaterdirektor Jürgen Pöckel (l.) und der Technische Direktor Silvio Gahs treffen am Regiepult letzte Absprachen für die Eröffnungsgala.  © Uwe Meinhold

Die Neugier der Theaterfans auf das neu gestaltete Haus ist so groß, dass sowohl Eröffnungsgala als auch Premiere bereits ausverkauft sind.

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Zwickau: