Fahrscheinkontrolle eskaliert: Pärchen schlägt und beißt Kontrolleure

Zwickau - In Zwickau ist am Mittwochabend eine Fahrscheinkontrolle in einer Straßenbahn eskaliert.

In Zwickau ist am Mittwochabend eine Fahrscheinkontrolle eskaliert. (Archivbild)
In Zwickau ist am Mittwochabend eine Fahrscheinkontrolle eskaliert. (Archivbild)  © Maik Börner

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, ging ein Pärchen gegen 18.50 Uhr auf die Kontrolleure los, attackierte, schlug und biss sie.

Im Bereich der Äußeren Schneeberger Straße zog die 21 Jahre alte Frau (Dominikanerin) die Notbremse und zerschlug dann eine Scheibe der Bahn.

"Anschließend flüchtete der Mann durch das entstandene Loch ins Freie. Er verletzte sich dabei offensichtlich am Arm", so ein Polizeisprecher. Eine Blutspur würde auf die Verletzung hindeuten.

Angriff auf muslimische Einrichtung in Zwickau
Zwickau Angriff auf muslimische Einrichtung in Zwickau

Die beiden Kontrolleure (42, 49) mussten ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Trotz Suche nach dem Flüchtigen, konnte dieser nicht gefunden werden. Die junge Frau wurde an die Polizei übergeben. Sie machte aber keine Angaben.

Es wurden Strafanzeigen wegen Körperverletzungsdelikten, Sachbeschädigung und Erschleichen von Leistungen ausgestellt.

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Zwickau: