Feuerteufel verbreiten Angst in Meeraner Gartensparte

Meerane - Bereits zum dritten Mal in neun Monaten haben Gebäude der Kleingartenanlage "Sonnige Höhe" in Meerane (Landkreis Zwickau) gebrannt. Am Wochenende wurde im Vereinsheim verheerender Schaden angerichtet.

Teile des Dachs und die Sanitäranlage wurden zerstört.
Teile des Dachs und die Sanitäranlage wurden zerstört.  © Andreas Kretschel

"Wahnsinn. Man hat mittlerweile ein richtig mulmiges Gefühl", so Vereinsvorsitzender Kay Kischel (39). Durch das Feuer wurden Teile der verpachteten Gaststätte zerstört. Betroffen sind Dach und Sanitäranlagen.

"Wäre die Feuerwehr eine halbe Stunde später vor Ort gewesen, hätte es auch die Gaststube erwischt." Geschätzter Schaden: 30.000 Euro.

Das Vereinsheim hat bereits zum zweiten Mal gebrannt. Vorigen Herbst fackelte ein Schuppen ganz in der Nähe ab.

BMW geht auf A4 in Flammen auf
Zwickau BMW geht auf A4 in Flammen auf

Auch diesmal wird Brandstiftung vermutet. Ein Brandursachenermittler wertet derzeit die Spuren aus. "Wir suchen Zeugen, die zum Brandzeitpunkt verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zum Brand selbst geben können", so ein Polizeisprecher.

Vereins-Chef Kay Kischel (39, l.) und Gartenbesitzer Olaf Heinrich (64) stehen fassungslos vorm abgebrannten Vereinsheim.
Vereins-Chef Kay Kischel (39, l.) und Gartenbesitzer Olaf Heinrich (64) stehen fassungslos vorm abgebrannten Vereinsheim.  © Andreas Kretschel

Hinweise nimmt die Polizei unter 0375/4284480 entgegen.

Titelfoto: Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Zwickau: