Ford brennt bei Mülsen komplett aus

Mülsen - Glück im Unglück für einen Ford-Fahrer am Montagabend in Mülsen (Landkreis Zwickau).

Das Auto brannte komplett aus.
Das Auto brannte komplett aus.  © Polizeidirektion Zwickau

Gegen 21 Uhr bemerkte der 33-jährige Fahrer das sein Auto plötzlich kein Gas mehr annahm und die Motorkontrollleuchte aufblitze.

Er hielt seinen Ford auf der B175 in Richtung Mosel an, welcher kurze Zeit später Feuer fing.

Zum Glück konnte sich der Fahrer noch rechtzeitig aus dem Auto in Sicherheit bringen.

Halb Glauchau ist Drehort für neuen Film: Horror-Spezialist bringt seine Heimat zum Gruseln
Zwickau Halb Glauchau ist Drehort für neuen Film: Horror-Spezialist bringt seine Heimat zum Gruseln

Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand zwar schnell löschen, jedoch brannte der Ford komplett aus. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

Für die Löscharbeiten musste die Bundesstraße für circa eine Stunde komplett gesperrt werden.

Titelfoto: Polizeidirektion Zwickau

Mehr zum Thema Zwickau: