Ford überschlägt sich und landet auf Feld: Fahrerin im Krankenhaus

Glauchau - Im Glauchauer Ortsteil Reinholdshain ist am Dienstagnachmittag eine Ford-Fahrerin schwer verunglückt.

Der Ford blieb nach dem Unfall vollkommen demoliert auf einem Feld stehen.
Der Ford blieb nach dem Unfall vollkommen demoliert auf einem Feld stehen.  © André März

Der Unfall passierte gegen 17 Uhr auf der Wolkenburger Straße. Der Ford kam aus Richtung Remse, als die Fahrerin aus bislang unbekannter Ursache in einer Kurve die Kontrolle über ihr Auto verlor.

Das Auto kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf einem Feld zum Stehen.

Nach Informationen von der Unfallstelle war die Fahrerin beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits aus ihrem Auto befreit worden. Sie kam ins Krankenhaus.

Hängt die Plakate ab: Der "Dritte Weg" muss seine Wahlwerbung entfernen
Zwickau Hängt die Plakate ab: Der "Dritte Weg" muss seine Wahlwerbung entfernen

An dem Ford entstand wohl Totalschaden.

Für die Unfallaufnahme musste die Wolkenburger Straße für etwa eine Stunde gesperrt werden.

Update, 10. März: Wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilt, handelt es sich bei der Ford-Fahrerin um eine 28-Jährige. Sie kam nach der Autobahnunterführung rechts von der Straße ab und überschlug sich. Die Frau wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro.

Für die Unfallaufnahme musste die Wolkenburger Straße für etwa eine Stunde gesperrt werden.

Titelfoto: André März

Mehr zum Thema Zwickau: