Garagen-Knacker: Dieb verliert bei Flucht seinen Ausweis

Hohenstein-Ernstthal - Gleich mehrere Garageneinbrüche wurden der Polizei in Hohenstein-Ernstthal (Landkreis Zwickau) angezeigt. In einem Fall wurde der Täter schnell ermittelt.

Mehrere Garagen wurden in Hohenstein-Ernstthal aufgebrochen (Symbolbild).
Mehrere Garagen wurden in Hohenstein-Ernstthal aufgebrochen (Symbolbild).  © 123RF/Laures

Am Mittwochabend überraschte ein Garagenbesitzer (56) in der Karl-May-Stadt einen Dieb auf frischer Tat, wie die Polizei mitteilt.

Der fremde 23-Jährige war gerade dabei, den Motor eines Mopeds in seinen Rucksack zu packen, als der Besitzer plötzlich in der Tür stand.

Während der Täter bei seiner Flucht um sich schlug, hat sich der Geschädigte in seiner Garage eingeschlossen.

VW durchbricht Metallzaun nach Unfallflucht: Zwei Schwerverletzte
Zwickau VW durchbricht Metallzaun nach Unfallflucht: Zwei Schwerverletzte

Den Rucksack samt Diebesgut und seinen Ausweis ließ der Täter liegen. Somit konnte die Polizei die Identität sehr schnell feststellen.

Der 23-Jährige muss sich nun wegen räuberischen Diebstahls verantworten.

Weitere Einbrüche in Garagenkomplex

Nur ein paar Straßen weiter hatten es Unbekannte auf einen Garagenkomplex abgesehen.

In insgesamt vier Garagen an der Hüttengrundstraße haben sich Unbekannte durch das Aufhebeln der Fenster Zutritt ins Innere verschafft. Wie die Polizei mitteilt, haben sie aus einer der Garagen einen Akkuschrauber im Wert von rund 40 Euro mitgehen lassen.

Der insgesamt entstandene Sachschaden liegt im mittleren zweistelligen Bereich.

Derzeit bittet die Polizei um Mithilfe. Wem am 4. August von 19 bis 20 Uhr verdächtige Personen im Bereich des Garagenkomplexes aufgefallen sind, sollen sich im Polizeirevier Glauchau (Telefon 03763/640) melden.

Titelfoto: 123RF/Laures

Mehr zum Thema Zwickau: