Farbanschlag auf Bismarckturm: Polizei sucht Zeugen

Glauchau - War das eine politisch motivierte Attacke von links? 

Der Bismarckturm in Glauchau wurde beschmiert.
Der Bismarckturm in Glauchau wurde beschmiert.  © Stadtverwaltung

Schmierfinken besprühten zwischen Dienstag und Mittwochvormittag den denkmalgeschützten Bismarckturm mit silberner und schwarzer Farbe. 

Offenbar wollten sie auf die internationale "Black Lives Matter"-Bewegung aufmerksam machen, die sich gegen rassistische Polizeigewalt einsetzt. 

Zudem warfen sie Farbbeutel gegen die Fassade.

"Ich habe gerade eine Führung am Turm gemacht, als ich die Schriftzüge an der Außenwand festgestellt habe. Ich habe sofort die Stadt Glauchau angerufen. Dann nahm die Polizei den Schaden auf und stellte Anzeige gegen unbekannt", sagt Fremdenführer Dietmar Schindler vom Schönburger Land e.V. 

Die Schmierereien wurden bereits entfernt, die Kosten dafür liegen bei rund 2000 Euro.

Die Polizei sucht unter Telefon 03763/640 nach Zeugen.

Titelfoto: Stadtverwaltung

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0