Mit Rasiermesser bedroht: Streit mit Visitenkarten-Verteiler eskaliert

Glauchau - In Glauchau sind ein "Visitenkarten-Verteiler" (32) und ein Autobesitzer (49) aneinander geraten. Dann zog der 32-Jährige plötzlich ein Messer.

In Glauchau hat ein Werbekärtchen-Verteiler einen Autobesitzer mit einem Rasiermesser bedroht. (Bildmontage)
In Glauchau hat ein Werbekärtchen-Verteiler einen Autobesitzer mit einem Rasiermesser bedroht. (Bildmontage)  © 123RF/Claudia Nass, 123RF/Nontawat Thongsibsong

Wie die Polizei mitteilte, wollte der 49-Jährige am Dienstagnachmittag nicht, dass der Libyer ihm eine Visitenkarte ans Auto, das auf der Hohe Straße geparkt war, steckt. 

Es kam zum Streit zwischen den beiden Männern. Im Verlauf der Auseinandersetzung holte der 32-Jährige ein Rasiermesser aus seinem Rucksack und bedrohte den 49-Jährigen damit.

"Der Geschädigte wich zurück und der Tatverdächtige entfernte sich zu Fuß", so ein Polizeisprecher.

Die Polizei konnte den Mann im Glauchauer Stadtgebiet stellen und vorläufig festnehmen. 

"Der Libyer muss sich nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung verantworten und wird im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens einem Richter vorgeführt."

Titelfoto: 123RF/Claudia Nass, 123RF/Nontawat Thongsibsong

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0