Vorfahrt nicht beachtet: Zwei Verletzte bei schwerem Kreuzungs-Crash

Hartenstein/Chemnitz - Eine Reihe schwerer Unfälle hat am Mittwoch die Rettungskräfte in Westsachsen in Atem gehalten. 

In Hartenstein ist es zu einem schweren Kreuzungscrash gekommen.
In Hartenstein ist es zu einem schweren Kreuzungscrash gekommen.  © Niko Mutschmann

In Hartenstein ist es am Mittwochmorgen zu einem schweren Kreuzungscrash gekommen.

Die Fahrerin (58) eines Audi war auf der S46 in Fahrtrichtung Oelsnitz unterwegs. Als sie die S255 überquerte, kollidierte der Audi mit einem Mitsubishi (Fahrer: 78). Der Mitsubishi war auf der S255 in Richtung Lichtenstein unterwegs und hatte Vorfahrt.

Die Audi-Fahrerin und die Beifahrerin (76) im Mitsubishi wurden bei dem Unfall verletzt und mussten ins Krankenhaus.

Laut Polizei entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro. "Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden", so ein Polizeisprecher.

Neben Polizei und Rettungsdienst waren auch die Feuerwehren aus Hartenstein und Thierfeld mit insgesamt 16 Einsatzkräften bei dem Unfall vor Ort.

Schwerer Unfall auf A72 bei Chemnitz

Der Kia-Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt.
Der Kia-Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt.  © Harry Härtel

Auch auf der Autobahn 72 bei Chemnitz hat es am Mittwochvormittag einen schweren Unfall gegeben. 

Gegen 8.30 Uhr wollte der Fahrer eines Sattelzuges MAN (48) auf Höhe der Anschlussstelle Chemnitz-Süd vom mittleren in den rechten Fahrtstreifen wechseln. Dabei stieß der Laster mit einem Kia (Fahrer: 38) zusammen, der auf dem rechten Fahrtstreifen unterwegs war.

Der Zusammenstoß war so heftig, dass der Kia quer vor den Brummi geriet und von diesem bis zum Stillstand mitgeschoben wurde.

Der Kia-Fahrer wurde bei dem Crash verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 8500 Euro.

In Oberbobritzsch ist auf der Süßenbacher Straße eine Simson-Fahrerin (15) auf einen verkehrsbedingt haltenden Hyundai (Fahrer: 55) aufgefahren. Die 15-Jährige und eine 52 Jahre alte Insassin des Hyundai wurden verletzt. 

Auch in Lichtenstein hat es am Morgen heftig gekracht: Auf der Kreuzung Chemnitzer Straße/Dresdner Straße sind ein VW und ein Landrover zusammengestoßen. Die beiden Fahrer wurden verletzt (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0