Technischer Defekt: Opel fängt Feuer und fackelt komplett ab

Hartenstein - Im Landkreis Zwickau hat ein fahrendes Auto Feuer gefangen und ist vollständig ausgebrannt.

Im Hartensteiner Ortsteil Thierfeld fing am Dienstagabend ein Opel Feuer. Die Feuerwehr kämpfte gegen die Flammen.
Im Hartensteiner Ortsteil Thierfeld fing am Dienstagabend ein Opel Feuer. Die Feuerwehr kämpfte gegen die Flammen.  © Niko Mutschmann

Ein 32-jähriger Opel-Fahrer war am Dienstagabend auf der S255 im Hartensteiner Ortsteil Thierfeld unterwegs, als in seinem Fahrzeug wegen eines technischen Defekts Feuer ausbrach, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Der Mann konnte sich rechtzeitig selbst in Sicherheit bringen und blieb unverletzt.

An seinem Auto entstand ersten Schätzungen zufolge ein Totalschaden in Höhe von 7500 Euro.

Völlig ausgebrannt! Der Opel wurde durch das Feuer komplett zerstört.
Völlig ausgebrannt! Der Opel wurde durch das Feuer komplett zerstört.  © Niko Mutschmann

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Hartenstein.

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Zwickau: