Siebenjährige zerkratzt 37 Autos, dabei hatte sie eigentlich eine niedliche Idee

Hohenstein-Ernstthal - 37 beschädigte Autos und insgesamt 30.000 Euro Schaden - und die Tatverdächtige war offenbar ein siebenjähriges Mädchen.

Das Mädchen malte mit den Steinen Schneeflocken auf die Autos.
Das Mädchen malte mit den Steinen Schneeflocken auf die Autos.  © Polizei

Wie die Polizei mitteilt, fanden die Sachbeschädigungen im Zeitraum vom 21. April 2020 bis 27. April 2020 statt. 

Es wurde der Lack von mehreren geparkten Fahrzeugen im Bereich der Südstraße bis hin zur Pölitzstraße in Hohenstein-Ernstthal zerkratzt.

Die umfangreichen Ermittlungen des Kriminaldienstes vom Glauchauer Revier führten zu einer Siebenjährigen. 

"Sie steht nun im Verdacht, die Sachbeschädigungen begangen zu haben. In einer Befragung gab das Mädchen zu, mit Steinen Schneeflocken auf die Autos gemalt zu haben", so die Polizei weiter.

Sie war sie sich dabei nicht bewusst, dass sie dadurch die Fahrzeuge beschädigte.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0