MotoGP und GT Masters! ADAC plant für Sachsenring

Hohenstein-Ernstthal - Es ist in der jetzigen Corona-Lage kaum zu glauben, aber ernst gemeint: Der ADAC Sachsen plant dieses Jahr vier Motorsport-Events auf dem Sachsenring. Darunter den legendären Lauf zur Motorrad-Weltmeisterschaft, den MotoGP am 20. Juni.

Der legendäre MotoGP auf dem Sachsenring: Auch in diesem Sommer plant der ADAC diese Großveranstaltung - trotz Corona.
Der legendäre MotoGP auf dem Sachsenring: Auch in diesem Sommer plant der ADAC diese Großveranstaltung - trotz Corona.  © Pro Picture/Ralph Köhler

Im vergangenen Jahr fielen drei Highlights dem Virus zum Opfer - MotoGP und Sachsenring Classic samt Rollout. Nur die GT Masters durften im Oktober mit reduzierter Zuschauerzahl (6000 pro Tag) stattfinden.

Nun hofft der ADAC 2021 wieder auf vollen Betrieb.

Das Classic-Rollout plant der ADAC für den 17. April, die Sachsenring-Classic für historische Zweiräder vom 7. bis 9. Mai, den MotoGP für den 20. Juni und die GT Masters vom 1. bis 3. Oktober.

Fies! Hundehasser versteckt Giftköder auf dem Friedhof
Zwickau Fies! Hundehasser versteckt Giftköder auf dem Friedhof

Der Autoclub hat jeweils drei Pläne in der Schublade - mit voller oder halber Zuschauerzahl sowie ganz ohne Fans.

ADAC-Vorstand Peter Weidinger: "Wir hoffen, dass diese Planung dann auch so in die Realität umgesetzt werden kann und darf."

Titelfoto: Pro Picture/Ralph Köhler

Mehr zum Thema Zwickau: