In diesem sächsischen Gymnasium gibt es jetzt Highspeed-Internet

Zwickau - Schnelles Netz in alten Mauern: Im Clara-Wieck-Gymnasium in Zwickau kann man jetzt Highspeed surfen. Glasfaser sei Dank.

Die Glasfaseranbindung wurde überpünktlich fertiggestellt.
Die Glasfaseranbindung wurde überpünktlich fertiggestellt.  © Stadt Zwickau

Im Untericht können Schüler des Clara-Wieck-Gymnasiums mit 200 Mbit pro Sekunde surfen - bei Bedarf ist sogar bis zu 1 Gigabit möglich.

Blitzschnell waren auch die Bauarbeiter: Die Baumaßnahmen für den Glasfaserausbau an der Schule konnten weit vor der gesetzten Frist (Jahresende) beendet werden.

Das Zwickauer Clara-Wieck-Gymnasium hat jetzt Glasfaser-Anschluss.
Das Zwickauer Clara-Wieck-Gymnasium hat jetzt Glasfaser-Anschluss.  © Stadt Zwickau

"Ein breitbandiger Internetanschluss ist ein wesentlicher Bestandteil einer zeitgemäßen Schulausstattung", sagte Marcel Kruppa (34), Leiter des Amtes für Familie, Schule und Soziales der Stadt Zwickau.

Titelfoto: Stadt Zwickau

Mehr zum Thema Zwickau: