Radfahrer von Auto erfasst: Lebensgefährlich verletzt

Lichtenstein - Schwerer Unfall am Donnerstagmorgen auf der B173 bei Lichtenstein (Landkreis Zwickau)!

Schwerer Fahrradunfall am Donnerstagmorgen auf der B173 bei Lichtenstein. Ein Radfahrer wurde lebensgefährlich verletzt.
Schwerer Fahrradunfall am Donnerstagmorgen auf der B173 bei Lichtenstein. Ein Radfahrer wurde lebensgefährlich verletzt.  © Andreas Kretschel

Gegen 6.30 Uhr wurde ein Fahrradfahrer von einem Auto angefahren. Dabei stürzte der Radfahrer und verletzte sich schwer. 

Der Crash war so heftig, dass ein Rad des Fahrrads abflog und mehrere Meter durch die Luft geschleudert wurde!

Über die Unfallursache ist bislang nichts bekannt. 

Update, 14.30 Uhr: Wie die Polizei am Donnerstagnachmittag mitteilt, wurde der Radfahrer (32) von einem VW-Transporter angefahren. Er erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen.

Update, 9. Oktober: Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Insbesondere sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zur Beleuchtung des Fahrrads machen können. Hinweise nimmt die Verkehrspolizei in Reichenbach unter der Nummer 03765/500 entgegen.

Ein Rad flog mehrere Meter durch die Luft!
Ein Rad flog mehrere Meter durch die Luft!  © Andreas Kretschel

Die B173 war an der Unfallstelle für circa drei Stunden voll gesperrt.

Titelfoto: Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0