Scheiben an Vereinsheim eingeschlagen: Einbrecher haben es auf Sportvereine abgesehen

Lichtenstein/Zwickau - Einbrecher haben es offenbar neuerdings auf Sportvereine abgesehen. Nun stiegen Täter beim SSV Lichtenstein ein.

Einbrecher schlugen am Vereinsgebäude des SSV Lichtenstein zwei Fensterscheiben ein. (Symbolbild)
Einbrecher schlugen am Vereinsgebäude des SSV Lichtenstein zwei Fensterscheiben ein. (Symbolbild)  © 123rf/ andreadonetti

Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, schlugen die Täter zwischen Freitagabend 21 Uhr und Samstagvormittag gegen 10.30 Uhr zu. 

"Unbekannte schlugen am Vereinsheim des SSV Lichtenstein, das sich an der Straße des Friedens befindet, zwei Fensterscheiben ein und gelangten so in das Gebäude", so ein Polizeisprecher.

Als die Täter in dem Heim waren, durchsuchten sie die Räume und klauten einen Werkzeugkoffer der Firma "Mannesmann" sowie mehrere Flaschen Alkohol und etwa 230 Euro Bargeld.

Bei dem Einbruch entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die im genannten Zeitraum etwas beobachtet haben, was mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnte.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Glauchau unter Telefon 03763/640 entgegen.

Einbruchsversuch bei Tennisclub in Zwickau

Weniger erfolgreich waren Einbrecher, die in der vergangenen Woche bei einem Tennisclub in Zwickau einbrechen wollten. Wie die Polizei mitteilt, versuchten die Täter zwischen Montagabend und Freitagnachmittag in zwei Vereinsgebäude des Tennisclubs an der Parkstraße einzusteigen.

"Dabei beschädigten sie Schlösser und Türrahmen. Ein Eindringen in die Räume gelang nicht", so die Polizei.

Trotzdem entstand bei dem Einbruchsversuch ein Schaden von rund 1000 Euro.

Aber nicht nur Sportvereine standen zuletzt auf der Liste von Einbrechern, sondern auch Schulen, Kindertagesstätten und eine Mensa (TAG24 berichtete).

Titelfoto: 123rf/ andreadonetti

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0