25.000 Euro Schaden! Haben hier zwei Teenager gezündelt?

Limbach-Oberfrohna - Die Kriminalpolizei Zwickau ermittelt gegen zwei Jugendliche aus Limbach wegen Brandstiftung.

Bei den Bränden entstanden 25.000 Euro Sachschaden. (Symbolbild)
Bei den Bränden entstanden 25.000 Euro Sachschaden. (Symbolbild)  © Milan Surkala/123RF

Wie die Polizei mitteilt, stehen die beiden 15 bzw. 16 Jahre alten Jungen im Verdacht, am Samstagabend in einer Kleingartenanlage und in einem Feriendorf Am Hohen Hain in Limbach-Oberfrohna vorsätzlich Feuer gelegt zu haben.

Dabei brannten eine Gartenlaube und ein Bungalow komplett ab. Außerdem wurden ein Trampolin und eine Schaukel beschädigt.

"Bei der Tatortbereichsfahndung, bei der das Polizeirevier Glauchau, der Einsatzzug Zwickau sowie ein Fährtensuchhund der PD Zwickau im Einsatz waren, wurden die beiden Teenager festgestellt und vorläufig festgenommen", heißt es weiter.

Die beiden hatten unter anderem Feuerzeuge dabei und auch Handschuhe mit erkennbaren Brandspuren.

Der bei den Bränden entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 25.000 Euro.

Titelfoto: Milan Surkala/123RF

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0