Limbacher Stammzellen-Spende rettet Inder (11) das Leben

Limbach-Oberfrohna - Wie fühlt es sich an, ein Leben zu retten? Duc Pham Ngoc (26) weiß es. Der Limbacher wurde als Stammzellenspender für ein sterbenskrankes Kind zum Retter in der Not. Freitag sprach Duc erstmals mit seinem genetischen Zwilling.

TAG24-Reporterin Isabel Möller (24) verfolgte das emotionale Treffen live von ihrem Schreibtisch aus.
TAG24-Reporterin Isabel Möller (24) verfolgte das emotionale Treffen live von ihrem Schreibtisch aus.  © privat

"Duc, Du hast jetzt einen kleinen Bruder am anderen Ende der Welt." Mit diesen Worten übergab Dr. Sunil Bhat gestern virtuell das Wort an seinen Patienten Twarit Srivastava.

Der elfjährige Junge aus Indien litt an aplastischer Anämie, eine Blutkrankheit, die vor allem bei Kindern auftritt. Weder die Ärzte noch seine Eltern glaubten an eine Heilung. "Es gab nur eine Chance: Wir mussten einen Stammzellenspender finden", so Twarits Vater. Und genau den fanden sie 2019 - am anderen Ende der Welt, im 26 000-Einwohner-Ort Limbach-Oberfrohna.

Hier ließ sich 2014 Duc Pham Ngoc als möglicher Spender bei der DKMS registrieren. Fünf Jahre später dann die Nachricht: Es gibt einen Treffer! "Twarit ist Ducs genetischer Zwilling. Nur er konnte ihn retten", so Dr. Sunil Bhat. Duc zögerte nicht, für ihn sei die Spende "kein großes Ding gewesen", so der Limbacher cool. "Über Nacht wurde ich zum Lebensretter. Ohne dass ich etwas besonders Herausragendes gemacht habe."

In diesem sächsischen Gymnasium gibt es jetzt Highspeed-Internet
Zwickau In diesem sächsischen Gymnasium gibt es jetzt Highspeed-Internet

Via Videokonferenz konnten sich Spender und Empfänger gestern erstmals in die Augen schauen. Dafür mussten sie eine Anonymitätsfrist von zwei Jahren abwarten. "Das macht mich gerade wirklich sprachlos", so Duc gerührt. Und auch Twarits Mama wurde emotional: "Es gibt keine Worte, die beschreiben können, wie dankbar ich bin."

Erstes Kennenlernen per Webcam: Twarit und seine Mutter sahen ihren Helden Duc gestern zum ersten Mal.
Erstes Kennenlernen per Webcam: Twarit und seine Mutter sahen ihren Helden Duc gestern zum ersten Mal.  © Screenshots
Duc Pham Ngoc (26) aus Limbach-Oberfrohna wurde durch seine Spende zum Lebensretter.
Duc Pham Ngoc (26) aus Limbach-Oberfrohna wurde durch seine Spende zum Lebensretter.  © privat/Duc Pham Ngoc

Das persönliche Treffen soll - sobald es Corona zulässt - nachgeholt werden. Dann wollen sich Duc und Twarit wie echte Blutsbrüder in die Arme schließen.

Titelfoto: Fotomontage: privat/Duc Pham Ngoc, Screenshot

Mehr zum Thema Zwickau: