Mann baut Unfall, dann kommen gleich mehrere Straftaten ans Tageslicht

Fraureuth/Beiersdorf - Dieser Unfall bei Fraureuth (Landkreis Zwickau) brachte einiges ans Tageslicht!

Die Polizei erwischte am Montag einen Mann (61), der ohne Lappen und mit gefälschten Kennzeichen unterwegs war (Symbolbild).
Die Polizei erwischte am Montag einen Mann (61), der ohne Lappen und mit gefälschten Kennzeichen unterwegs war (Symbolbild).  © 123RF/angela rohde

Ein 61-Jähriger war am Montag mit seinem VW auf der Reichenbacher Straße in Fahrtrichtung Gospersgrün unterwegs, als er von der Fahrbahn abkam.

Der Mann schleifte auf einer Länge von elf Metern an der Leitplanke entlang. Die Polizei kam, um den Unfall aufzunehmen.

Dabei staunten die Beamten nicht schlecht: Erst stellt sich heraus, dass der VW nicht zugelassen ist. Dann, dass der 61-Jährige ohne Lappen fuhr.

Blutverschmierter Mann betritt Tankstelle: Was ist ihm nur passiert?
Zwickau Blutverschmierter Mann betritt Tankstelle: Was ist ihm nur passiert?

Und zu guter Letzt kam ans Tageslicht, dass er mit geklautem Nummernschild unterwegs war.

"Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt", so ein Polizeisprecher. Der Sachschaden: 1500 Euro.

Titelfoto: 123RF/angela rohde

Mehr zum Thema Zwickau: