Besoffen vor der Polizei geflüchtet! Audi-Fahrer kracht gegen Stromkasten

Meerane - Am Montagabend wollte die Polizei einen Audi-Fahrer (47) auf der Guteborner Allee in Meerane kontrollieren.

Ein 47-jähriger Audi-Fahrer ignorierte eine Polizeikontrolle in Meerane und flüchtete (Symbolbild).
Ein 47-jähriger Audi-Fahrer ignorierte eine Polizeikontrolle in Meerane und flüchtete (Symbolbild).  © 1232rf/Bjoern Wylezich

Doch der 47-Jährige dachte nicht ans Anhalten - drückte aufs Gas und raste davon! Er bretterte über die Straße Am Gewerbepark und Westring in Richtung Emil-Schleicher-Straße - die Polizei hinterher.

Schließlich bog der Audi-Fahrer in die Heinrich-Heine-Straße ab und krachte dabei mit einem Stromkasten zusammen. 

Die Beamten rannten zum Audi, doch der Fahrer versuchte weiter zu flüchten. Während er den Rückwärtsgang einlegte, rissen die Polizisten die Autotür auf und stellten den 47-Jährigen.

"Dieser verhielt sich gegenüber den Beamten äußerst aggressiv und versuchte nach den Beamten zu schlagen", so ein Polizeisprecher.

Der Mann soll laut Aussagen der Polizei betrunken gewesen sein. 

Gegen den Deutschen wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Glücklicherweise wurde bei der Aktion niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 6500 Euro geschätzt.

Titelfoto: 1232rf/Bjoern Wylezich

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0