Messer-Angriff auf Polizisten: 59-Jähriger verletzt zwei Ordnungshüter

Hohenstein-Ernstthal - Am Montagabend beobachtete die Besatzung eines Rettungswagens einen aggressiven Mann in Hohenstein. Als die Polizei zur Unterstützung kam, zückte er sogar ein Messer.

Bei der Festnahme wurden zwei Polizeibeamten leicht verletzt. (Symbolbild)
Bei der Festnahme wurden zwei Polizeibeamten leicht verletzt. (Symbolbild)  © 123rf/ galsand2

Wie die Polizei mitteilt, wurde das Revier Glauchau von den Rettungswagen-Fahrern zur Unterstützung gerufen.

Beim Eintreffen der Ordnungshüter an der Scheerwiese bestätigte sich das geschilderte Bild der Einsatzkräfte: Der Tatverdächtige schrie sie an, fuchtelte mit einem Kantholz und warf sogar mit einem Messer nach ihnen.

Die Polizisten konnten ihn letztendlich überwältigen, wobei zwei Beamte leicht verletzt wurden.

Der 59-Jährige wurde dann in ein Krankenhaus gebracht und wird sich nun wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte verantworten müssen.

Titelfoto: 123rf/ galsand2

Mehr zum Thema Zwickau: